Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

14.10.2014 – 13:00

Polizei Köln

POL-K: 141014-2-K Kölnerin läuft vor ein Auto

Köln (ots)

Am späten Montagabend (13. Oktober) ist eine Kölnerin (39) im Stadtteil Porz vor ein fahrendes Auto gerannt und zunächst lebensgefährlich verletzt worden.

Gegen 22.30 Uhr soll die 39-Jährige auf der Hauptstraße in Höhe der Hausnummer 403 mit einem Bekannten (49) in einen verbalen Streit geraten sein. Nach Zeugenangaben ging sie während des Gesprächs kurz weg, kam mit einem Messer zurück und bedrohte den 49-Jährigen damit. Dem Kontrahenten gelang es, seiner Angreiferin das Messer aus der Hand zu reißen.

Ersten Ermittlungen zufolge lief die 39-Jährige in diesem Moment zwischen geparkten Autos auf die Straße, unmittelbar vor den BMW einer 24-Jährigen, welche die Hauptstraße in Richtung Ensen befuhr.

Die BMW-Fahrerin erlitt einen Schock. Die Unfallverursacherin schwebt nach Angaben der Ärzte nicht mehr in Lebensgefahr.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln war vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung