Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Köln mehr verpassen.

21.09.2014 – 10:46

Polizei Köln

POL-K: 140921-1-Lev Goldkette vom Hals gerissen - Zeugen gesucht

Köln (ots)

Räuber flüchtet in silbernem Pkw

Ein derzeit noch unbekannter Mann hat am frühen Samstagnachmittag (20. September) eine Leverkusenerin (71) im Stadtteil Schlebusch beraubt.

Die 71-Jährige war gegen 13 Uhr mit öffentlichen Verkehrsmitteln an der Haltestelle Ulmer Straße angekommen und dort ausgestiegen. Von der Haltestelle ging die Geschädigte dann über die Straßburger Straße in Richtung Freiburger Straße.

"Als ich gerade in die Freiburger Straße eingebogen war, kam ein Mann von hinten auf mich zu und riss mir meine Goldkette vom Hals", erklärte die Beraubte später bei der Anzeigenerstattung. "Der Mann rannte dann zurück zur Straßburger Straße und stieg dort auf den Beifahrersitz eines silberfarbenen Pkw", ergänzte die Seniorin. Der im Auto wartende Fahrer beschleunigte und fuhr zusammen mit dem Räuber in Richtung Willy-Brandt-Ring davon.

Der Tatverdächtige ist etwa 185 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Zur Tatzeit trug er rötliche Oberbekleidung.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Freiburger Straße und der Straßburger Straße aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder eine Person beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Wer kann Angaben zu dem silbernen Fluchtwagen und dessen Fahrer machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln