Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

15.09.2014 – 14:51

Polizei Köln

POL-K: 150915-6-K Weibliches Duo beraubt Mädchen - Kripo sucht Zeugen und die Geschädigte

Köln (ots)

Eine aufmerksame Autofahrerin (41) hat am Freitagnachmittag (12. September) in Köln-Rath/Heumar geistesgegenwärtig reagiert und einen unmittelbar zuvor verübten Handtaschenraub auf eine Jugendliche rückgängig gemacht. Die Kripo sucht nun Zeugen des Übergriffs und das Opfer, das sich anschließend sofort von der Tatörtlichkeit entfernte.

Gegen 14.40 Uhr befuhr die 41-Jährige die Straße Am Alten Turm. "Plötzlich," so die Zeugin später gegenüber aufnehmenden Polizisten, "sah ich eine 12-14-Jährige weinend an der Straße stehen. Ich hielt an und fragte, ob ich helfen könne. Daraufhin gab das Mädchen an, man habe ihr soeben die Handtasche entwendet." Die Geschädigte zeigte dabei auf zwei andere Mädchen, die sich gerade entfernten. Spornstreichs nahm die Kölnerin mit ihrem Pkw die Verfolgung der Flüchtigen auf. Aus ihrem Auto heraus forderte die Zeugin das Duo unmissverständlich auf, seine Beute fallenzulassen. Dem kamen die nun ihrerseits Überraschten nach. So konnte die Jugendliche ihre Handtasche wieder an sich nehmen.

Da die hilfreiche Zeugin erst später Anzeige erstattete, bittet das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 nun die Geschädigte des vorangegangenen Eigentumsdelikts, sich zu melden. Zusätzlich werden Tatzeugen um sachdienliche Hinweise zum Geschehen und dem verdächtigen Duo gebeten unter Tel.-Nr. 0221229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell