Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

29.08.2014 – 10:16

Polizei Köln

POL-K: 140829-2-K Polizeipräsident Albers begrüßt neue Kommissare -Pressetermin-

Köln (ots)

Am Montag (1. September) treten 232 Kommissarinnen und Kommissare ihren Dienst bei der Polizei Köln an. 204 von ihnen haben in den vergangenen Tagen erfolgreich ihren dreijährigen Bachelorstudiengang abgeschlossen.

Damit stehen zirka 40 Beamtinnen und Beamten mehr zur Verfügung als für den Ersatz der Personalabgänge aus Versetzungen und Pensionierungen des vergangenen Jahres benötigt werden. Dieses Plus wird hälftig zur Verstärkung der Kriminalpolizei und des Streifendienstes eingesetzt.

Alle Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, diesen Termin zu begleiten. Im Anschluss an die etwa einstündige, feierliche Begrüßungsveranstaltung wird vor dem Polizeipräsidium ein Fototermin mit den neuen Kolleginnen und Kollegen stattfinden. Zeit: Montag, 1. September, 8.30 Uhr Ort: Polizeipräsidium Köln, Forum 1 und 2 Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Am selben Tag werden auch 221 junge Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter im Polizeipräsidium begrüßt, die ihr Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln beginnen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Polizeipräsidiums Köln unter der Rufnummer 0221/229-5555. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung