Polizei Köln

POL-K: 140813-3-K 22-Jährige auf dem Weg zur Arbeit überfallen

Köln (ots) - Am Mittwochmorgen (13. August) ist eine junge Frau (22) in der Kölner Altstadt Opfer eines Raubüberfalles geworden.

Nach ersten Ermittlungen befand sich die 22-Jährige gegen 6.30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, als sie an der Kreuzung Alexianerstraße / Thieboldsgasse zwei Männer bemerkte. "Die beiden kamen mir irgendwie komisch vor und ich ging zügig weiter in Richtung Agrippastraße", schilderte die Überfallene bei der Anzeigenaufnahme. "Plötzlich bemerkte ich, dass einer der Männer losrannte und mich in Höhe der Hausnummer 5 einholte. Dort trat er mir von hinten in die Kniekehle und riss mir meine Tasche von der Schulter", schilderte das Opfer weiter. Als sich die 22-Jährige wehrte, schubste einer der Räuber sie so kräftig, dass sie ihre Tasche loslassen musste. Die Unbekannten flüchteten anschließend mit der Beute zu Fuß über die Alexianerstraße in Richtung Agrippastraße. Einer der Männer wird als etwa 190 Zentimeter großer Südländer mit schmalem Gesicht beschrieben. Er hat dunkelbraune Haare und trug zur Tatzeit eine Flecktarnjacke und eine helle Jeanshose.

Die geraubte Tasche wurde im Bereich der Reinholdstraße vor Hausnummer 10 aufgefunden.

Die Polizei Köln sucht nun Zeugen, die den Überfall oder das Ablegen der Tasche beobachtet haben. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung setzen. (sb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: