Polizei Köln

POL-K: 140812-5-K Mountainbiker schlägt auf Kölnerin ein - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Geschädigte erleidet leichte Verletzungen

Am Montagvormittag (11. August) hat ein noch unbekannter Mountainbiker eine Kölnerin (27) in der Innenstadt attackiert. Erst als ein Passant der 27-Jährigen zur Hilfe kam, ließ der Angreifer von seinem Opfer ab und flüchtete.

Gegen 11.30 Uhr stand die Kölnerin in der Fleischmengergasse bei ihrem abgeschlossenen Fahrrad. "Ich wollte gerade das Fahrradschloss öffnen, als ein Mountainbiker extrem dicht an mir vorbei fuhr. Dadurch habe ich mich so sehr erschrocken, dass ich dem Mann etwas hinterher gerufen habe", erklärte die Geschädigte bei der Anzeigenaufnahme.

Der Unbekannte hielt an, stellte sein Fahrrad ab und ging zielstrebig auf die Kölnerin zu. "Er hat mich sofort angegriffen, hat mich geschubst und mir mit der Faust ins Gesicht geschlagen", ergänzte die Anzeigenerstatterin. Die Geschädigte stürzte zu Boden. Als sie versuchte aufzustehen, packte der Schläger die Frau am Hals. In diesem Moment eilte ein Passant herbei und half der 27-Jährigen. Der Täter stieg auf sein Mountainbike und flüchtete in Richtung Heumarkt.

Der Gesuchte ist etwa 30 Jahre alt, ungefähr 190 Zentimeter groß und wird als Südländer beschrieben. Er hat eine sportliche Statur und kurze schwarze Haare. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet und trug ein schwarzes Cape.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 4 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: