Polizei Köln

POL-K: 140806-1-K Hochwertige Schmuckunikate erbeutet - Fahndungsbilder

POL-K: 140806-1-K Hochwertige Schmuckunikate erbeutet - Fahndungsbilder
Ring 2

Köln (ots) - Wer kann Hinweise zum Verbleib dieser Schmuckstücke geben?

Nachtrag zur Pressemitteilung Ziffer 2 vom 4. August 2014

Derzeit noch unbekannte Einbrecher haben sich am Samstagvormittag (2. August) gewaltsam Zugang zu einer Wohnung in der Kölner Innenstadt verschafft. Die Täter erbeuteten mehrere hochwertige Schmuckunikate. Mit Bildern einzelner entwendeter Schmuckstücke fahndet die Polizei Köln nun nach deren Verbleib.

Nach ersten Ermittlungen hebelten die Einbrecher die Eingangstür des an der Blumenstraße gelegnen Mehrparteienhauses auf und gelangten so in den Hausflur. Von dort aus drangen sie gewaltsam in die Wohnung einer betagten Kölnerin (80) ein. Dort durchwühlten sie die Schränke der Seniorin und entwendeten den Schmuck. Höchstwahrscheinlich verließen die Straftäter mit ihrer Beute das Haus auf dem gleichen Weg.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich am Samstag (2. August) in der Zeit zwischen 10.15 Uhr und 13.00 Uhr im Bereich der Blumenstraße aufgehalten und verdächtige Feststellungen gemacht haben.

Wo sind die abgebildeten Schmuckunikate aufgetaucht oder angeboten worden? Wer kann Angaben zum Verbleib der abgebildeten Gegenstände machen?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 72 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
8 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: