Polizei Köln

POL-K: 140731-1-K Maskierter Räuber mit Pistole überfällt Spielhalle - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwoch (30. Juli) eine Spielhalle in Köln-Dellbrück überfallen.

Der Maskierte betrat gegen 22 Uhr die Spielothek an der Dellbrücker Hauptstraße. "Der Mann hatte ein dunkles Tuch bis über die Nase ins Gesicht gezogen", sagte die Angestellte (63) später gegenüber den Polizeibeamten. "Er hatte eine Pistole in der Hand. Damit zielte er auf mich und forderte Bargeld." Die 63-Jährige händigte ihm Geld aus, dann flüchtete der Täter mit seiner Beute in Richtung Wiesenstraße.

Der Räuber ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und zirka 1,80 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur und dunkle Augen. Der Unbekannte sprach akzentfrei Deutsch. Er hatte ein dunkles Tuch vor dem Mund und trug einen dunklen Kapuzenpullover, die Kapuze über dem Kopf. Dazu war er mit einer dunkelblauen Trainingshose bekleidet und hellen oder weißen Chucks.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unbekannten vor der Spielhalle oder später bei seiner Flucht beobachtet? Das Kriminalkommissariat 14 bittet dringend um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0221 / 229 - 0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: