Polizei Köln

POL-K: 140727-2-K 32-Jähriger in der Altstadt überfallen - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Am Samstagabend (26. Juli) ist ein Mann (32) in der Kölner Altstadt Opfer eines Raubüberfalles geworden.

Nach ersten Ermittlungen befand sich der Geschädigte gegen 20.30 Uhr vor einem Lebensmittelgeschäft auf der Weyerstraße. "Dort sprach mich ein Mann in gebrochenem Englisch an und schlug mir unmittelbar mit der rechten Hand an Hals", schilderte der Überfallene gegenüber den aufnehmenden Beamten. "Er versuchte mir meine Halskette zu entreißen", äußerte der 32-Jährige weiter. Das Opfer wehrte sich und der Angreifer flüchtete ohne Beute in Richtung eines Internet-Cafés auf der Weyerstraße.

Der schlanke Räuber ist etwa 18 bis 25 Jahre alt und circa 175 bis 180 Zentimeter groß. Er hat kurze dunkle Haare, sprach gebrochenes Englisch mit Akzent und könnte nordafrikanischer Herkunft sein. Zur Tatzeit trug er eine Jeanshose und eine graue Strickjacke.

Wer Hinweise zu dem Flüchtigen geben kann, wird gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen.(sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: