Polizei Köln

POL-K: 140724-3-K Pkw drängt Fahrradfahrerin ab und flüchtet - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Nach einem Verkehrsunfall in Köln-Zollstock am Mittwoch (23. Juli) sucht die Polizei Köln nun Zeugen.

Eine Radlerin (55) fuhr um 16.33 Uhr auf dem Höninger Weg in Richtung Am Vorgebirgstor. In Höhe der Sibille-Hartmann-Straße nahm ihr nach Angaben eines Zeugen (22) ein silberner Kastenwagen mit Schiebetür die Vorfahrt. Die 55-Jährige wich dem Fahrzeug aus und geriet dabei mit dem Fahrrad in die Schienen der dortigen Straßenbahn. Sie stürzte und verletzte sich schwer. Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Fahrer des Kastenwagens bemerkte den Sturz offensichtlich, fuhr aber weiter in Richtung Gottesweg. Der Unbekannte ist etwa 30 Jahre alt und hat wenig bis keine Haare auf dem Kopf.

Zeugen, die Angaben zu dem Flüchtigen oder dem Unfall machen können, werden dringend gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: