Polizei Köln

POL-K: 140718-7-K Täterin nach Hehlerei gesucht

Bild 1
Bild 1

Köln (ots) - Polizei Köln fahndet mit Fotos aus einer Überwachungskamera

Bereits am Freitag (7. Februar) gegen 7.20 Uhr versuchte eine bislang unbekannte Täterin in Köln-Neubrück einem kaufinteressierten Autohändler einen Pkw deutlich unter Wert zu verkaufen. Bei dem Mercedes Vito handelt es sich um ein seit Mai 2013 als gestohlen gemeldetes Fahrzeug, was über ein Internetportal angeboten wurde.

Da der Besichtigungstermin im "dunklen" stattfand, fuhr der Interessent während der Probefahrt auf ein Tankstellengelände, um das Fahrzeug dort zu begutachten.

Die unbekannte Verkäuferin begleitete den Kaufinteressenten bei der Probefahrt und wurde auf dem Tankstellengelände videografiert. Der Zeuge wurde aufgrund des Verhaltens der "Verkäuferin" misstrauisch. Als er um einen Ausweis der Frau bat, flüchtete die Unbekannte. Sie stieg in ein abseits wartendes Fahrzeug und fuhr - gemeinsam mit dem Fahrer - davon. Der Interessent verständigte unverzüglich über den Notruf die Polizei.

Er kann die Täterin als etwa 32 bis 33 Jahre alte Frau mit braun-blond gefärbtem, schulterlangem Haar beschreiben. Sie hat einen dunklen Teint und ist möglicherweise Südeuropäerin.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen. Wer kennt die Gesuchte oder weiß, wo sie sich aufhält?

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 73 unter der Tel. 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: