Polizei Köln

POL-K: 140706-6-K "Raus hier!" - Überfall auf Juweliergeschäft scheitert

Köln (ots) - Täter flüchtet ohne Beute

Die Inhaberin (52) eines Juwelengeschäfts hat am Samstagmittag (5. Juli) in der Kölner Innenstadt einen Räuber in die Flucht geschlagen.

Gegen 13.30 Uhr betrat der Unbekannte das Geschäft in der Albertusstraße und zog sich unverzüglich einen dunklen Schal über das Gesicht. Mit einem vorgehaltenen Messer forderte er von der Goldschmiedin die Herausgabe von Bargeld. Als die 52-Jährige ihm mit den Worten "Was soll das denn? Raus hier!" entgegnete, ergriff der Täter ohne Beute die Flucht und rannte Richtung Friesenstraße davon.

Der verhinderte Räuber ist 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,90 Meter groß. Er trägt einen graumelierten, gepflegten Bart. Zu Tatzeitpunkt war er mit einem dunklen Oberteil, blauer Jeans und eine Baseballmütze bekleidet.

Hinweise zu dem Flüchtigen nimmt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln (Telefon 0221/229-0 oder E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de) entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: