Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

23.06.2014 – 12:17

Polizei Köln

POL-K: 140623-2-K Kripo Köln fahndet nach Tankstellen-Räuber

Köln (ots)

Ein bislang Unbekannter hat am späten Sonntagabend (22. Juni) im Kölner Ortsteil Raderthal kurz vor Geschäftsschluss eine Tankstelle beraubt. Das Kriminalkommissariat 14 sucht Zeugen.

Gegen 23 Uhr betrat der eine schwarze Wollmaske und helle Handschuhe tragende Tatverdächtige den Geschäftsraum an der Brühler Straße. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich allein der Kassierer (27) dort auf. Unmissverständlich und in akzentfreiem Deutsch forderte der cirka 175-180cm große und schlanke Unbekannte von seinem Opfer die Herausgabe des Kasseninhalts. Eingeschüchtert händigte der Angestellte Bargeld aus, das der Räuber in einem mitgeführten Rucksack verstaute. Anschließend flüchtete der mit einer blauen Jacke, Jeans und dunklen Turnschuhen Bekleidete in Richtung Urfelder Straße.

Sachdienliche Hinweise zu dem Tankstellenräuber werden erbeten unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung