Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

05.06.2014 – 13:34

Polizei Köln

POL-K: 140605-4-K Maskierter überfällt Geldinstitut - Zeugen gesucht

Köln (ots)

Am Mittwoch (4. Juni) hat ein bislang Unbekannter ein Geldinstitut in Köln-Lindenthal unter Vorhalt eines Messers überfallen.

Der Täter betrat um 15.25 Uhr die Bank auf dem Lindenthalgürtel und ging direkt zu einem der Schalter. "In der Hand hielt er ein großes Messer", sagte eine Angestellte (49) später den Polizeibeamten. "Er bedrohte mich damit, hielt mir zwei Jutetaschen entgegen und forderte mich auf, Geld hineinzutun. Ich habe ihm gesagt, dass ich nicht so schnell an Geld komme."

Der Räuber flüchtete daraufhin aus der Bank nach rechts auf den Lindenthalgürtel. Dann bog er nach rechts in die Uhlandstraße, lief nach links in die Falkenburgstraße und wieder rechts bis in die Bachemer Straße. Im Kreuzungsbereich Falkenburgstraße / Bachemer Straße stand vor einem Bürogebäude einer Versicherung das Fluchtfahrzeug des Täters. Mit dem dunkelblauen Pkw älteren Modells flüchtete der Mann über die Bachemer Straße stadteinwärts.

Der Flüchtige wird beschrieben als etwa 24 bis 28 Jahre alt und zirka 1,85 Meter groß. Er hat eine schmale Figur, ein auffällig blasses Gesicht und einen hellen Vollbart. Seine braunen Haare reichen laut Zeugenaussagen bis zu den Augen. Er hatte ein schwarzes Tuch bis über die Nase gezogen. Der Räuber war bekleidet mit einer dunkelblauen Regenjacke mit Kapuze und einem grauen Streifen, der über die Brust und die Ärmel verläuft, einer blauen Jeanshose und grauen Sportschuhen mit hellen Sohlen. Das Messer hatte eine etwa 30 Zentimeter lange Klinge und einen dunklen Griff.

Die Polizei Köln fragt: Wer kann Hinweise zu dem Flüchtigen geben? Wer kann Angaben zu dem Fluchtfahrzeug machen, das in der Bachemer Straße geparkt war? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln