Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

10.04.2014 – 12:34

Polizei Köln

POL-K: 140410-2-K Räuber mit Waffe in Supermarkt

Köln (ots)

Ein Unbekannter hat am Mittwochabend (9. April) unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Supermarkt in Köln-Dünnwald überfallen.

Der Täter kam um kurz vor 21 Uhr mit einer Flasche Eistee an die Kasse des Geschäfts auf der Marienheider Straße. "Als ich den Tee über den Scanner gezogen habe, zog der Mann plötzlich eine Schusswaffe und richtete sie direkt auf mich", gab die Angestellte (28) später gegenüber den Polizeibeamten an. "Er wollte Bargeld, das ich ihm auch gegeben habe."

Mit der Beute flüchtete der Räuber aus dem Supermarkt in unbekannte Richtung.

Der als muskulös beschriebene Täter ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hat kurze dunkle Haare. Nach Zeugenangaben hat er "kleine, angelegte Ohren", gepflegte Hände und auf der rechten Wange ein Muttermal. Der Mann war bekleidet mit einer karierten Sweatshirtjacke, einer dunklen Hose und einer blau-grauen Kappe. Er trug eine Sonnenbrille und sprach Deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent.

Die Polizei Köln sucht Zeugen: Wer hat den Täter aus dem Geschäft auf der Marienheider Straße flüchten sehen? Wem ist der Unbekannte vorher aufgefallen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln
Weitere Meldungen: Polizei Köln