Polizei Köln

POL-K: 140402-3-BAB/K/BM A4 nach Unfall gesperrt

Köln (ots) - Heute (2. April) hat sich an einem Stauende auf der Bundesautobahn 4 in Richtung Aachen ein Unfall ereignet. Die Autobahn ist aktuell ab dem Kreuz Kerpen gesperrt.

Der Fahrer (37) eines Sattelzugs war nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen auf der A4 in Richtung Aachen unterwegs. Zwischen den Ausfahrten Kerpen und Buir hatte sich wegen einer Tagesbaustelle gegen 12:20 Uhr ein Rückstau entwickelt. Offenbar bemerkte der 37-Jährige das Stauende zu spät und prallte gegen einen dort stehenden Sattelzug. Durch die Kollision wurde der Fahrer (61) dieses Lkw leicht verletzt. Der 37-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Infolge der Bergungs- und Reinigungsarbeiten (ausgelaufener Dieselkraftstoff) ist die A4 voraussichtlich noch bis 18 Uhr gesperrt. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. (af)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: