Polizei Köln

POL-K: 140321-6-K Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und PKW - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Donnerstagmorgen (20. März) ist ein Fußgänger (25) in Köln-Ehrenfeld von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden.

Gegen 8.45 Uhr überquerte der 25-Jährige die Fahrbahn am Fußgängerüberweg des Rechtsabbiegers Innere Kanalstraße/Subbelrather Straße.

Beim Überqueren wurde der Passant von einem aus Richtung Herkulesstraße kommenden VW Passat Kombi erfasst und über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert.

Der Autofahrer hielt sofort an, sprach mit dem Verletzten und setzte seine Fahrt anschließend fort.

Bei dem Fahrer des grauen Passats soll es sich um einen Mann mit braunen Haaren gehandelt haben.

Der Fußgänger wurde leicht verletzt.

Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und etwas zu dem flüchtigen VW und dem Fahrer sagen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (nb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: