Polizei Köln

POL-K: 140319-4-K Parkhauswächter stellt Räuber auf frischer Tat - Festnahme

Köln (ots) - Seniorin die Handtasche entrissen

Auf frischer Tat hat ein aufmerksamer Parkhauswächter (53) am gestrigen Abend (18. März) in der Kölner Innenstadt einen Räuber (39) festgenommen. Der 39-Jährige hatte zuvor einer Seniorin (75) die Handtasche entrissen.

Gegen 21.15 Uhr war die Rentnerin mit ihrem Ehemann (73) im Parkhaus "Brückenstraße" gerade in ihren dort abgestellten Pkw eingestiegen. Plötzlich öffnete der Täter die Beifahrertür und griff nach der Handtasche, die die Rentnerin auf ihrem Schoß liegen hatte und festhielt. Mit Unterstützung ihres Mannes leistete die 75-Jährige so heftige Gegenwehr, dass der Griff der Tasche schließlich abriss. Dabei erlitt das Ehepaar Schürfverletzungen an den Händen. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute aus dem Parkhaus, wobei ihn der Ehemann des Opfers verfolgte.

Durch die lauten Hilferufe des 73-Jährigen wurde der Parkhauswächter (52) auf das Geschehen aufmerksam. Er lief hinter dem 39-Jährigen her und holte ihn auf der Brückenstraße ein. Anschließend hielt er ihn bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten fest. Die Beute wurde bei ihm sichergestellt.

Der polizeibekannte, drogenabhängige Täter soll heute (19. März) dem Haftrichter vorgeführt werden. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: