Polizei Köln

POL-K: 140305-2-K/BAB LKW gegen LKW - ein Fahrzeug in Brand

Köln (ots) - Auf der Autobahn 3 in Richtung Oberhausen kurz vor der Anschlussstelle Siebengebirge hat sich heute Morgen (5. März) ein Verkehrsunfall mit zwei Lkw ereignet. Das eine Fahrzeug brannte aus. Einer der Fahrer wurde leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich ein Lkw um 5.44 Uhr wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen. Der Fahrer (57) stellte gerade sein Warndreieck auf. Ein herannahender LKW-Fahrer (27) fuhr zu weit rechts, übersah vermutlich das defekte Fahrzeug und touchierte es. Durch den Zusammenstoß geriet sein Lkw ins Schlingern und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Kurz darauf geriet die Zugmaschine aufgrund auslaufender Betriebsstoffe in Brand.

Beide Fahrzeuge sind schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Derzeit wird die Ladung der Lkw umgeladen. Die Autobahn ist aufgrund der Bergungsarbeiten zwischen Bad Honnef/Linz und Siebengebirge voraussichtlich bis 16 Uhr gesperrt. Der Verkehr staut sich auf mehreren Kilometern Länge. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: