Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

LPI-J: Neues aus Weimar

Weimar (ots) - Fahrzeugaufbruch Unbekannte Täter begaben sich in der Zeit vom 08.03. 2019 bis 11.03.2019 ...

29.01.2014 – 08:01

Polizei Köln

POL-K: 140129-1-LEV Radfahrerin angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Köln (ots)

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich bereits am Sonntag (26. Januar) in Leverkusen - Rheindorf ereignet hat. Ein Pkw stieß mit einer Radfahrerin (37) zusammen und flüchtete von der Unfallstelle.

Nach Angaben der 37-Jährigen, fuhr sie gegen 23.45 Uhr auf der Elbestraße in Richtung Unstrutstraße. Als die Radlerin die Masurenstraße passierte, bog aus dieser ein Pkw in die Elbestraße ein und rammte das Fahrrad der Frau. Ohne auf die gestürzte Radfahrerin zu achten, flüchtete der Pkw mit Leverkusener Kennzeichen über die Elbestraße in Richtung Warnostraße.

Die 37-Jährige verletzte sich durch den Sturz.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (mö)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung