Polizei Köln

POL-K: 140128-2-LEV Schülerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Unfallfahrer flüchtig

Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in Leverkusen-Wiesdorf ist eine junge Fußgängerin (14) am vergangenen Donnerstag (23. Januar) schwer verletzt worden. Der Pkw- Fahrer flüchtete unerkannt vom Unfallort. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Nach bisherigem Ermittlungstand wollte die 14-Jährige gegen 9.20 Uhr den Europaring an der Bushaltestelle "Forum" überqueren. Die Schülerin wechselte in Höhe der Querungshilfen aus Richtung "Kinopolis" kommend die Straße, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Die Jugendliche wurde durch die Kollision zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Der Pkw-Fahrer oder die Pkw-Fahrerin flüchtete unerkannt vom Unfallort. Das Mädchen wurde in einem Krankenhaus aufgenommen und befindet sich in stationärer Behandlung.

Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um ein blaues Fahrzeug handeln. Zur Fahrtrichtung des Flüchtigen können keine weiteren Angaben gemacht werden.

Die Polizei sucht daher dringend Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer/Fahrerin machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (st)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: