Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln

29.12.2013 – 11:59

Polizei Köln

POL-K: 131229-2-K Schwunghaften Handel mit gestohlenen Fahrrädern aufgedeckt

POL-K: 131229-2-K Schwunghaften Handel mit gestohlenen Fahrrädern aufgedeckt
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

60-jährigen Kölner als Hehler ermittelt

Einen schwunghaften Handel mit gestohlenen Fahrrädern hat die Polizei am gestrigen Samstag (28. Dezember) in Köln-Ehrenfeld aufgedeckt. Gegen einen 60-jährigen Kölner wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bereits Anfang Dezember 2013 hatten Polizeibeamte auf dem Gelände des Verdächtigen an der Venloer Straße ein gestohlenes Fahrrad aufgefunden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann über ein Internetforum zahlreiche Fahrräder zum Verkauf angeboten hatte.

In einer von dem 60-Jährigen genutzten Werkstatt wurden am gestrigen Nachmittag zehn weitere Fahrräder aufgefunden, bei denen offensichtlich an den eingestanzten Individualnummern manipuliert worden war. Von weiteren 250 auf dem Gelände gelagerten, teilweise hochwertigen Fahrrädern lagen sieben ebenfalls als gestohlen ein.

Aufgrund der Gesamtumstände ist davon auszugehen, dass der Kölner gewerbsmäßig mit den gestohlenen Fahrrädern handelt oder an den Diebstählen beteiligt war. Gegen ihn wird nun wegen gewerbsmäßiger Hehlerei und Diebstahls ermittelt. Die Fahrräder wurden sichergestellt. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Köln