Polizei Köln

POL-K: 131208-4-K Raubüberfall auf Spielhalle

Köln (ots) - Unbekannter erbeutet Bargeld

Bei einem Raubüberfall auf eine Spielhalle in Köln-Buchforst hat am frühen Sonntagmorgen (8. Dezember) ein unbekannter Täter Bargeld in vierstelliger Höhe erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 6.10 Uhr betrat der mit einer dunklen Kapuzenjacke Bekleidete die Spielothek an der Waldecker Straße und ging zielstrebig in den Toilettenbereich. Kurze Zeit später kam er mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert heraus. Unter Vorhalt einer silbernen Pistole forderte der Räuber die Angestellte (62) auf, die Kasseneinlage in einen mitgebrachten grauen Stoffbeutel zu legen. Anschließend lief der Täter auf die Straße und flüchtete auf der Waldecker Straße in Richtung Kalk.

Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Räuber ist 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er ist von schlanker Statur, hat dunkle Haare und spricht akzentfreies Deutsch. Die Kapuze seiner Jacke hatte er beim Betreten der Spielhalle über den Kopf gezogen. Bei der Tatausführung trug er schwarze Wollhandschuhe.

Sachdienliche Hinweise zu dem Flüchtigen nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: