Polizei Köln

POL-K: 131204-3-K Dieb verliert Beute auf der Flucht - Komplizin festgenommen

Köln (ots) - Fahndung nach männlichem Täter

Ein Diebesduo hat am Dienstag (3. Dezember) versucht, eine hochwertige Jacke aus einem Geschäft in der Kölner Innenstadt zu stehlen. Der eine Täter konnte flüchten, verlor dabei aber die Beute - seine Komplizin (27) wurde festgenommen.

Das Pärchen betrat gegen 17 Uhr das Sportgeschäft auf der Schildergasse. "Der Mann und die Frau schauten sich gemeinsam die sehr teuren Kleidungsstücke an", sagte ein Angestellter (35) später gegenüber den Polizeibeamten. "Als sie in Richtung Tür gingen, sah ich von hinten eine Ausbuchtung am Rücken des Mannes - da bin ich sofort hinterher gelaufen."

Der Verfolgte schlug den 35-Jährigen zu Boden, verletzte ihn leicht und verlor dabei seine Beute. Dann flüchtete der Täter in Richtung Ludwigstraße. Eine weitere Mitarbeiterin (44) des Sportladens hielt die Diebin bis zum Eintreffen der Polizei fest. Es ist beabsichtigt, die 27-Jährige noch heute dem Haftrichter vorzuführen.

Die Polizei fahndet nach dem Flüchtigen. Er ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, knapp 2 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Der Mann hat schwarze Haare und trug zur Tatzeit eine schwarze Lederjacke und Jeans.

Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 51 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: