Polizei Köln

POL-K: 131122-1-K Radfahrer angefahren - Autofahrer flüchtet vom Unfallort

Köln (ots) - Zeugensuche

Nach dem Zusammenstoß mit einem Radfahrer (20) ist am Mittwochmorgen (20. November) in Köln-Ehrenfeld ein Autofahrer vom Unfallort geflüchtet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Der Radler befuhr gegen 7.15 Uhr die Venloer Straße aus der Innenstadt kommend in Richtung Ehrenfeldgürtel. Als ein in gleicher Richtung fahrender Autofahrer nach rechts in die Simrockstraße einbiegen wollte, übersah dieser offensichtlich den bevorrechtigten Radfahrer. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei stürzte der Velofahrer und zog sich Verletzungen zu. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern.

Bei dem flüchtigen Pkw soll es sich um einen grauen Ford Fiesta handeln.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: