Polizei Köln

POL-K: 131107-5-K Handyräuber gestellt - Festnahme

Köln (ots) - Geraubtes Mobiltelefon gefunden

Die Polizei Köln hat gestern Abend (6. November) im Stadtteil Lindenthal zwei Räuber (17, 19) auf frischer Tat festgenommen.

Gegen 21.50 h ging eine Frechenerin (29) über die Clarenbachstraße in Richtung Lortzingstraße. Dort wurde sie von einem der Täter angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. "Als ich die Zeit von meinem Handy abgelesen habe, hat er mir das Gerät mit voller Wucht aus der Hand gerissen", erklärte die 29-Jährige später bei der Anzeigenaufnahme. Zusammen mit seinem Komplizen flüchtete der Räuber in Richtung Aachener Straße.

Sofort alarmierte Polizisten stellten das Duo noch in Tatortnähe. Die beiden Tatverdächtigen gestanden die Tat und zeigten den Beamten, wo sie das geraubte Handy versteckt hatten - Festnahme.

Der 17-Jährige ist bereits polizeibekannt. Beide Täter müssen sich jetzt in einem Strafverfahren wegen Raubes verantworten.

Die Kriminalpolizei rät: Straftäter fragen regelmäßig nach der Uhrzeit, um zu erspähen, welche Wertgegenstände das potentielle Opfer bei sich trägt. Schützen Sie sich - lehnen Sie Fragen nach der Uhrzeit, nach Feuer und einem Geldwechsel freundlich ab. Im Falle des Falles gilt: Sachwerte sind ersetzbar, verzichten Sie auf Gegenwehr merken Sie sich das Aussehen des Täters und alarmieren Sie umgehend die Polizei. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: