Polizei Köln

POL-K: 131031-5-K Diebe auf frischer Tat festgenommen - Haftrichter

Köln (ots) - Tätern eine Serie von Trickdiebstählen nachgewiesen

Die Polizei Köln hat gestern Nachmittag (30. Oktober) im Stadtteil Gremberghoven zwei aus Nordafrika stammende Diebe (38, 41) auf frischer Tat festgenommen. Kriminalpolizisten wiesen dem geständigen 38-Jährigen nach, mit unterschiedlichen Komplizen für eine ganze Serie von Diebstählen verantwortlich zu sein.

Gegen 16.45 Uhr saß eine Belgierin (41) zusammen mit Freunden (41, 48) in einem Schnellrestaurant an der Frankfurter Straße. "Plötzlich sind zwei Männer vom Nachbartisch aufgesprungen und aus dem Restaurant gerannt. Meine Freundin hat dann sofort bemerkt, dass ihre Handtasche weg war", erklärte die 48-Jährige später bei der Anzeigenaufnahme.

Alarmierte Polizisten stellten zwei Tatverdächtige noch auf der Frankfurter Straße. Bei den bereits einschlägig polizeibekannten Männern fanden die Beamten Teile, der zuvor gemachten Beute. Das Duo händigte den Uniformierten obendrein noch gefälschte Ausweise aus - Festnahme!

Die beiden Festgenommenen müssen sich jetzt erneut in einem Strafverfahren wegen Diebstahls verantworten. Mit dieser Festnahme gelang es den Kriminalpolizisten eine ganze Serie von Trickdiebstählen zu klären. Der 38-Jährige legte ein umfassendes Geständnis ab. Die beiden Diebe werden noch heute einem Haftrichter vorgeführt und werden Halloween wohl hinter Gittern verbringen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: