Polizei Köln

POL-K: 131021 -3- K Tankstelle überfallen - "Kunde" entpuppt sich als Räuber

Köln (ots) - Am Sonntagabend (20. Oktober) ist eine Tankstelle in Köln-Raderthal überfallen worden. Gegen 22.30 Uhr betrat ein Unbekannter den Verkaufsraum der Tankstelle auf der Brühler Strasse und ließ sich zunächst zwei Päckchen Zigaretten geben. Als der Angestellte (23) kassieren wollte, maskierte sich der "Kunde" mit einem Halstuch, zeigte eine in seinem Rucksack mitgeführte Pistole und forderte neben den Zigaretten noch Bargeld aus der Tankstellenkasse. Nachdem sich der Räuber selbst in der Kasse bediente, flüchtete er mit seinem Fahrrad über die Brühler Strasse in Richtung Gürtel.

Der Zeuge kann den Täter als circa 170 Zentimeter großen, etwa 30 bis 45 Jahre alt Mann mit dunklen Haaren beschreiben. Der Flüchtige trug zur Tatzeit eine schwarze Bomberjacke, ein dunkles Halstuch und eine dunkle Mütze. Sein Rucksack wird als dunkel mit schmalen Trägern beschrieben.

Wer Hinweise zu dem Flüchtigen geben kann, wird gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung zu setzen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: