Polizei Köln

POL-K: 131013-1-K Motorradfahrer kollidiert mit Radfahrer - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Drei Schwerverletzte (20, 24, 34), ein defektes Fahrrad, ein stark beschädigtes Motorrad, Kratzer an der Seite eines geparkten Pkw - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend (12. Oktober) in der Kölner Nordstadt ereignete.

Ein Motorradfahrer (24) war gegen 22.45 Uhr mit seiner Beifahrerin (20) auf dem Theodor-Heuss-Ring in Richtung Niederichstraße unterwegs. Nach ersten Ermittlungen überquerte in Höhe der Einmündung Domstraße ein Radfahrer (34) von rechts die Fahrbahn. Aus bislang noch ungeklärter Ursache erfasste der Hondafahrer das Fahrrad. Alle drei Personen wurden schwer verletzt und nach medizinischer Erstversorgung vor Ort in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein am Theodor-Heuss-Ring geparkter Citroen wurde durch den Unfall ebenfalls beschädigt.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war eingesetzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Theodor-Heuss-Ring an den Einmündungen Ebertplatz und Clever Straße gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können. Insbesondere die Fahrerin/der Fahrer eines schwarzen Mercedes ML 320 mit einem "BM"-Kennzeichen wird gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 22 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: