Polizei Köln

POL-K: 130916-1- K Täter nach Sexualdelikt in U-Bahn-Anlage gesucht

Köln (ots) - Angreifer riss Frau mehrere Haarbüschel vom Kopf

Ein bislang Unbekannter hat am Sonntagmorgen (15. September) eine Frau (45) in der Kölner Innenstadt angegriffen und sexuell belästigt. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 12 in Verbindung zu setzen.

Gegen 9 Uhr stieg die 45-Jährige aus der Stadtbahnlinie 3 am Appellhofplatz aus. Als die Frau sich in der Zwischenebene zur Linie 5 befand, bekam sie plötzlich einen Schlag auf ihr Gesäß. Zeitgleich riss der Unbekannte ihr an den Haaren und führte ihren Kopf gewaltsam in Richtung seines entblößten Geschlechtsteils. Die Frau wehrte sich heftig, riss sich los und flüchtete in Richtung der dortigen Treppe zur Linie 5. Hier traf sie auf einen bislang unbekannten Zeugen, den sie um Hilfe bat. Daraufhin ließ der Angreifer von ihr ab und entfernte sich nach oben über die Treppe in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Er soll circa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Der eher als dick beschriebene Mann hat kurze, dunkle Haare und einen Dreitagebart. Er machte auf die Geschädigte einen verschwitzten Eindruck. Zur Tatzeit trug der als Südländer Beschriebene ein weißes Hemd mit einem vermutlich Blumenmusteraufdruck.

Wer Hinweise zu dem Angreifer mache kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per EMail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (pe)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: