Polizei Köln

POL-K: 130901-5-K Anwohner bemerkt Einbrecher - Festnahme

Köln (ots) - Täter in Untersuchungshaft

Dank der Mithilfe eines aufmerksamen Anwohners (34) hat die Polizei Köln am Freitagvormittag (30. August) im Stadtteil Rondorf einen Einbrecher (23) festgenommen.

Gegen 10.30 Uhr wurde der 34-Jährige auf einen Mann aufmerksam, der mit zwei Werkzeugkoffern eine Hofeinfahrt an der Rodenkirchener Straße verließ. Der Zeuge schaute genauer hin und wunderte sich sehr: Bei den Koffern handelte es sich nämlich um sein Eigentum! "Ich bin dem Mann gefolgt. Wenige Meter später sah ich, dass er auch mein Fahrrad hatte. Das muss er noch vorher aus meinem Schuppen gestohlen haben", erklärte der Geschädigte bei der Anzeigenaufnahme.

Der ertappte Dieb verhielt sich zunächst ruhig, nutzte dann aber eine Gelegenheit zu flüchten und rannte in Richtung Kapellenstraße weg. Ein weiterer Zeuge (50) informierte die Polizei über eine verdächtige Sporttasche, die er auf der Rodenkirchener Straße bemerkt hatte. Inhalt: Elektrowerkzeuge - ebenfalls aus dem Eigentum des 34-Jährigen!

Alarmierte Polizisten nahmen den einschlägig polizeibekannten Einbrecher noch in Tatortnähe fest. Er muss sich jetzt erneut in einem Strafverfahren wegen Einbruchs verantworten. Bereits am Wochenende wurde er einem Richter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: