Polizei Köln

POL-K: 130828-3-K Zwei Motorradfahrer auf der Autobahn 4 gestürzt

Köln (ots) - Heute Morgen (28. August) sind zwei Kradfahrer (67 und 56) auf der Autobahn 4 bei Ausweichmanövern verunglückt. Während ein BMW-Fahrer in akuter Lebensgefahr schwebt, verletzte sich eine Suzuki-Fahrerin leicht.

Gegen 9.15 Uhr fuhren die beiden Motorradliebhaber in einer Gruppe mehrerer Motorräder hintereinander in Richtung Olpe. Im Bereich der Überführung über die A3 wichen die ersten Zweiradfahrer einem Metallgegenstand auf der Fahrbahn aus und setzten ihre Fahrt fort. Der 67-Jährige versuchte dies ebenfalls, stürzte jedoch. Die direkt folgende Bikerin versuchte nun sowohl der Aluplanke als auch ihrem Vordermann auszuweichen und stürzte ebenfalls. Offensichtlich hatte ein Fahrzeugführer die Planke zuvor von seiner Ladefläche verloren. Ein Rettungshubschrauber brachte den lebensgefährlich Verletzten in ein Krankenhaus. Das VU Team der Polizei Köln war eingesetzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Unfallstelle komplett gesperrt. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: