Polizei Köln

POL-K: 130827-1-K Radfahrer angefahren - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Am Freitagnachmittag (23. August) ist in Leverkusen-Rheindorf ein Radfahrer (59) von einem Rollerfahrer angefahren und verletzt worden. Ohne sich um den Velofahrer zu kümmern, setzte der Kradfahrer seine Fahrt fort.

Gegen 15.40 Uhr fuhr der 59-jährige Radfahrer durch den Friedenspark aus Richtung Werrastraße kommend. In Höhe eines Abzweigs beabsichtigte er nach links abzubiegen um seine Fahrt in Richtung Memelstraße fortzusetzen.

Als er in Richtung Memelstraße abbiegen wollte, wurde er von einem mit zwei Personen besetzten Roller überholt und es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer verletzt wurde.

Als der Verletzte die Polizei verständigen wollte, fuhren die Unbekannten mit dem Roller davon und verdeckten dabei das Kennzeichen.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen blauen Roller mit Versicherungskennzeichen handeln. Die beiden Rollernutzer werden als männlich, scheinbar jugendlich beschrieben. Sie waren mit schwarzen Motorradjacken bekleidet und trugen Helme. Der Fahrer wird als korpulent, der Mitfahrer als schlank beschrieben.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Hinweise zu den flüchtigen Personen oder deren Roller geben können.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: