Polizei Köln

POL-K: 130802-1-K/BAB Unfall im Autobahnkreuz Köln-Gremberg - Kleinkind in Lebensgefahr

Köln (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 4 an der Abfahrt zur BAB 559 in Richtung Olpe sind heute Morgen (2. August) gegen 6 Uhr drei Personen (17, 21, 35) schwerst verletzt worden, ein Kleinkind (1) schwebt in Lebensgefahr.

Nach ersten Ermittlungen prallte der in England zugelassene VW vermutlich mit hoher Geschwindigkeit ohne Fremdeinwirkung auf die Mittelleitplanke der Ausfahrt zur A 559. Die vier aus Rumänien stammenden Insassen sind nach medizinischer Erstversorgung am Unfallort in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Bis jetzt steht auch noch nicht fest, wer am Steuer des Fahrzeugs gesessen hat.

Die maximale Staulänge betrug 8 Kilometer. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln war eingesetzt. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: