Polizei Köln

POL-K: 130725-2-K Schlägerei auf offener Straße

Köln (ots) - Gestern Abend (24. Juli) sind bei einer Schlägerei in Köln-Vingst drei Menschen (24, 32 und 35) leicht verletzt worden. Drei Beteiligte sind noch flüchtig.

Gegen 22.30 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der Leitstelle der Polizei Köln ein. Anwohner und Autofahrer hatten die Auseinandersetzung auf der Homarstraße beobachtet und Alarm geschlagen. Nach bisherigen Ermittlungen waren die beiden 24 und 35 Jahre alten Männer zunächst in einen verbalen Streit geraten. Plötzlich eskalierte die Situation und beide schlugen aufeinander ein. Der 32-Jährige kam hinzu und wollte seinem jüngeren Bruder helfen. Aber auch der 35-Jährige bekam Unterstützung durch eine Frau und vermutlich drei weitere Männer, die aus einem schwarzen VW ausstiegen. Während der andauernden Schlägerei wurde ein Schlagstock eingesetzt. Zudem gaben mehrere Personen an, schussähnliche Geräusche gehört zu haben. Bislang wurde jedoch keine Schusswaffe gefunden. Zum derzeitigen Zeitpunkt gehen die Ermittler davon aus, dass eine Gaspistole abgefeuert wurde. Bei der Schlägerei wurden die beiden Brüder und der 35-Jährige leicht verletzt. Alle drei sind bereits hinlänglich polizeilich in Erscheinung getreten. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Zu den Hintergründen liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zur Identität der Flüchtigen machen können, werden gebeten, sich bei dem Kriminalkommissariat 56 zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegengenommen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: