Polizei Köln

POL-K: 130623-1-K Lebensretter verstorben

Köln (ots) - Mann hatte Kind aus dem Rhein gerettet - s. Eilinfo Feuerwehr Köln vom 19. Juni

Ein Kölner (46), der am Dienstagabend (18. Juni) ein 10-jähriges Kind aus dem Rhein bei Niehl gerettet hatte, ist am Samstag (22. Juni) in einer Kölner Klinik verstorben.

Der 46-Jährige war dem Jungen hinterher gesprungen, nachdem dieser beim Baden von der Strömung weiter in den Rhein gezogen worden war. Während der 10-Jährige unverletzt gerettet werden konnte, erlitt der Mann im Wasser einen Herz-Kreislaufstillstand. Weitere Zeugen zogen ihn an Land und leisteten Erste Hilfe. Durch eingesetzte Rettungskräfte der Feuerwehr Köln wurde der 46-Jährige unter Reanimationsbedingungen in ein Krankenhaus gefahren. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: