Polizei Köln

POL-K: 130617-5-K Autofahrer unbelehrbar - zweimal ohne Führerschein betrunken am Steuer erwischt

Köln (ots) - Ein Fahrzeugführer wurde am Montag (17. Juni) zunächst in Münster und dann in Köln erheblich alkoholisiert von der Polizei angehalten. Er befindet sich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Polizeibeamte hielten den 35-Jährigen aus dem Kreis Heinsberg um 22:30 Uhr auf der A3 in Höhe des Autobahnkreuzes Köln-Ost an, nachdem anderen Verkehrsteilnehmern die unsichere Fahrweise aufgefallen war. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von über drei Promille. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte der Betrunkene nicht vorlegen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann bereits am Nachmittag von der Polizei Münster mit über zwei Promille am Steuer seines Fahrzeuges erwischt wurde. Der Hückelhovener gab den verdutzten Beamten an, dass es für ihn kein Problem sei mit Alkohol Auto zu fahren. Er habe noch nie einen Unfall gehabt. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (cb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: