Polizei Köln

POL-K: 130606-5-K Autoknacker auf frischer Tat ertappt - Festnahme

Köln (ots) - Zwei Autoaufbrecher sind am Mittwochmorgen (5. Juni) gegen 3.30 Uhr in Köln-Porz auf frischer Tat gefasst worden.

"Ich habe einen dumpfen Schlag und dann lautes Klirren durch mein geöffnetes Schlafzimmerfenster gehört", sagte ein Anwohner (34) der Ohmstraße später gegenüber der Polizei. "Durchs Fenster habe ich zwei Personen gesehen, die sich an einem geparkten Auto zu schaffen machten." Der 34-Jährige machte durch Rufen auf sich aufmerksam und wählte gleichzeitig den Notruf 110.

Die Männer (19, 20) flüchteten zu Fuß in Richtung Kaiserstraße. Die sofort alarmierten Beamten entdeckten bei der Fahndung einen Golf mit niederländischem Kennzeichen, in dem zwei Personen saßen. Beim Anblick der Polizisten flüchteten die beiden mit überhöhter Geschwindigkeit. Ein weiterer Zeuge hatte die Flucht beobachtet und führte die Polizei auf die Spur der Täter. Die beiden wurden in einem Gebüsch widerstandslos festgenommen. Neben dem Duo in den Büschen lagen Handschuhe und diverses Aufbruchwerkzeug.

In der näheren Umgebung wurden Plastiktüten mit Festeinbau-Navigationsgeräten gefunden. Eines davon war aus dem in der Ohmstraße aufgebrochenen Fahrzeug, die anderen stammten ebenfalls aus in der Nacht verübten Autoaufbrüchen.

Die aus den Niederlanden eingereisten Täter werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Nach den bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariats 74 können den Tatverdächtigen vermutlich weitere Diebstähle von fest eingebauten Navigationsgeräten zugeordnet werden. Die Ermittlungen dauern an. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: