Polizei Köln

POL-K: 130606-1-K/BAB Auffahrunfall am Stauende auf der Autobahn 61 - eine Schwerverletzte

Köln (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 61 bei Bergheim ist am heutigen Morgen (6. Juni) eine Autofahrerin (28) lebensgefährlich verletzt worden. Eine Golffahrerin hatte das Ende eines Staus übersehen und drei Fahrzeuge ineinander geschoben.

Durch eine Tagesbaustelle in Fahrtrichtung Venlo hatte sich der Verkehr zurück gestaut. Eine Passatfahrerin (28) war mit geringer Geschwindigkeit leicht auf einen am Ende des Staus stehenden Opel aufgefahren. Nach ersten Ermittlungen übersah dann eine Golffahrerin ebenfalls das Stauende und schob den Passat und den Opel auf ein weiteres Fahrzeug.

Die 28-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Zwei der vier beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Rettungskräfte lieferten die leicht verletzte Golffahrerin ebenfalls in eine Klinik ein.

Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln war eingesetzt. Der Verkehr wurde währenddessen über den Seitenstreifen einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die größte Staulänge betrug vier Kilometer. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: