Polizei Köln

POL-K: 130605-3-K Nachbarn waren wachsam - Nächtlicher Einbrecher geschnappt

Köln (ots) - "Kurz vor Mitternacht habe ich draußen ein lautes Geräusch gehört und meinem Mann Bescheid gesagt", meldete eine Anwohnerin (33) der Herler Straße in Buchheim der Polizei. "Der betrat daraufhin unseren Balkon im Hochparterre. Da sprang ein schwarz Bekleideter vom Nachbarbalkon herunter und flüchtete", so die Zeugin weiter.

Infolge des Notrufs in der Nacht auf Mittwoch (05. Juni) klickten kurz darauf noch in Tatortnähe die Handschellen. Der von den aufmerksamen Zeugen beschriebene Einbrecher (55) hatte sich zu Fuß an der Ackerstraße entlang in Richtung Bergisch Gladbacher Straße entfernt. Angesichts eines sich ihm dort nähernden Streifenwagens versteckte der Ertappte einen mitgeführten Schraubendreher in einer Toreinfahrt.

Von den Beamten kontrolliert, behauptete der 55-Jährige scheinheilig, er "gehe gerade spazieren". In seiner Bekleidung fand sich dann weiteres Einbruchswerkzeug sowie ein vierstelliger Bargeldbetrag. Der Wohnsitzlose wurde festgenommen. Die Ermittlungen ergaben, dass der Festgenommene die Balkontür zur Nachbarwohnung der Zeugen aufgehebelt hatte. Am Tatort hatte der Einbrecher dann auf der Suche nach Beute diverse Schränke und Schubladen durchwühlt. Die Polizisten zogen den Erkennungsdienst hinzu.

Der Festgenommene ist bereits mit anderen Delikten polizeilich in Erscheinung getreten. Das Kriminalkommissariat 72 beabsichtigt, den 55-Jährigen einem Haftrichter vorzuführen. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: