Polizei Köln

POL-K: 130528-8-K Verkehrsunfall mit schwerverletzter Rollstuhlfahrerin

Köln (ots) - Gestern Nachmittag (27. Mai) ist eine Rentnerin (82) in Köln-Lindenthal bei einem Unfall mit ihrem elektrischen Rollstuhl schwer verletzt worden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand beabsichtigte die 82-Jährige mit ihrem elektronisch betriebenen Rollstuhl in die Tiefgarage ihres Hauses einzufahren. Aus bislang ungeklärten Gründen konnte sie ihr Elektromobil nicht stoppen und prallte gegen das ungeöffnete Garagenrolltor. Eine Zeugin (53) wurde durch das Knallgeräusch am Tor aufgeschreckt und eilte zur Hilfe. "Ich sah, wie die ältere Dame mit ihrem Rollstuhl zurück setzte. Sie bat mich das Tiefgaragentor zu öffnen. Dieses ließ sich allerdings aufgrund der Beschädigungen nicht mehr bewegen", schilderte die 53-Jährige. Unerwartet verselbstständigte sich das Elektromobil und die körperlich eingeschränkte Dame versuchte das Gefährt mit einer Lenkbewegung zu stoppen. Sie verlor hierbei das Gleichgewicht und stürzte mit dem Gesicht auf die Fahrbahndecke. Hierbei zog sich die Frau schwere Verletzungen zu. Die 82-Jährige wurde in ein Krankenhaus verbracht und verblieb dort stationär. (st/dr)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: