Polizei Köln

POL-K: 130524-2-K Kabeldieb auf der Suche nach Katzen festgenommen

Köln (ots) - Dank eines aufmerksamen Mitarbeiters (27) einer Sicherheitsfirma hat die Polizei Köln gestern Abend (23. Mai) in Köln Mülheim drei Kabeldiebe (28, 37, 41) festgenommen.

Gegen 00.15 Uhr beobachtete der 27-Jährige während seiner Kontrollfahrt das Trio, als es sich Zugang zum Gelände auf der Deutz-Mülheimer Straße verschafften. "Als die drei mich erblickten, rannten sie in verschiedene Richtungen davon. Ich habe dann umgehend über den Notruf 110 die Polizei informiert und eine Personenbeschreibung durchgegeben", schilderte der Aufmerksame später gegenüber den hinzugerufenen Beamten.

Die sofort alarmierten Beamten nahmen den 28-Jährigen und den 37-Jährigen noch auf dem Auenweg fest. Ihr Komplize versuchte sich während dessen auf dem Gelände der Deutz AG zu verstecken. Mit den Worten "Ich ergebe mich ja!" ließ auch er sich wenig später widerstandslos festnehmen.

Auf dem Grundstück fanden die Polizisten eine Sporttasche mit diversen Kabelabschnitten sowie eine Eisensäge.

In seiner ersten Einlassung gab der 41-Jährige an, dass er auf der Suche nach entlaufenen Katzen gewesen sei.

Ob die Täter mit weiteren Straftaten in Verbindung zu bringen sind, wird durch das zuständige Kriminalkommissariat 55 ermittelt. Nun erwartet sie ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls. (dr/ik)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: