Polizei Köln

POL-K: 130521-1-BAB Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 4

Köln (ots) - Heute Morgen (21. Mai) ist ein Mann auf der Bundesautobahn 4 in Höhe der Anschlussstelle Frechen Nord bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen fuhr der Fahrer (21) eines Ford Transits gegen 6.15 Uhr über die A 4 in Richtung Olpe. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der 21-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Transit kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Ein nicht angegurteter Insasse wurde aus dem Kleinlaster geschleudert.

Trotz aller Rettungsversuche der Zeugen und der eingesetzten Kräfte erlag er noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Drei Mitfahrer wurden schwer, drei weitere leicht verletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme muss die A 4 in Richtung Olpe zwischen dem Autobahnkreuz Kerpen und dem Autobahnkreuz Köln-West bis voraussichtlich 10 Uhr gesperrt werden.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam wurde zur Unfallstelle entsandt. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: