Polizei Köln

POL-K: 130505-5-K Einbruch in Kfz-Zulassungsstelle -Festnahme

Köln (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (4.Mai) sind in Köln-Poll zwei Einbrecher (17, 20) von der Polizei auf frischer Tat festgenommen worden. Zwei Mittätern gelang die Flucht. Nach ihnen wird gefahndet.

Gegen 1.50 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Polizei über eine Alarmanlagenauslösung in der Kfz-Zulassungsstelle der Stadt Köln informiert. Es wurden unverzüglich mehrere Streifenwagen von der Wache zu dem Gebäude an der an der Max-Glomsda-Straße entsandt. Dort kamen den Polizisten vier Männer aus dem Gebäudeeingang entgegen. Als sie die Streife sie aufforderte stehen zu bleiben, gaben sie sofort "Fersengeld" und trennten sich. Zwei des Quartetts nahmen die Beamten in Tatortnähe fest. Es ist beabsichtigt sie heute dem Haftrichter vorzuführen.

Die Einbrecher hatten zuvor an der Zulassungsstelle eine Alarmanlage zerstört und anschließend ein Fenster eingeschlagen. Dadurch gelangten sie in die Büroräume und durchwühlten diese. Zum jetzigen Zeitpunkt steht nicht fest, ob die Täter etwas aus den Schränken entwendet haben. Möglicherweise wurden sie während der Tatausführung gestört.

Die Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Flüchtigen verliefen ohne Erfolg.

Sie werden wie folgt beschreiben:

Cirka 20 Jahre alt, normale Statur. Einer der Beiden trug eine graue Hose, beige Jacke und eine helle Wookappe. Sein Komplize war dunkel gekleidet.

Sachdienliche Hinweise zu den Flüchtigen nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (fr)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: