Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

02.05.2013 – 12:24

Polizei Köln

POL-K: 130502-1-K Zeugen gesucht: Seniorin in Rath/Heumar an der Handtasche gerissen

Köln (ots)

Ein Unbekannter hat bereits am Dienstag (30. April) versucht, einer älteren Dame (81) in Köln-Rath/Heumar die Handtasche zu rauben.

Die 81-Jährige bog gegen 12 Uhr von der Rösrather Straße in die schmale Gasse "An der Mollburg". Dort kam ihr ein junger Mann entgegen. "Plötzlich stand der Mann neben mir und hat an meiner Handtasche gerissen", sagte die rüstige Rentnerin später gegenüber der Polizei. "Ich habe mit aller Kraft meine Tasche festgehalten." Erst als ein anderer Passant in die Straße einbog, ließ der Täter los und lief davon.

Die Polizei Köln sucht jetzt nach Zeugen - insbesondere den Mann, der den Täter durch sein Erscheinen vertrieben hat. Wer hat den Verdächtigen gesehen oder kann Angaben zu dem Geschehen machen?

Der Täter ist etwa 20 Jahre alt, größer als 1,80 Meter und von schlanker Statur. Er war bekleidet mit einer blauen Jacke mit Kapuze und einer dunkelblauen Jeans.

Die 81-Jährige vertraute sich erst am nächsten Tag ihrem Sohn an, der die Polizei informierte. In diesem Zusammenhang empfiehlt die Polizei: Rufen Sie so schnell wie möglich die 110 an, wenn Sie überfallen oder beraubt werden. Je eher die Polizei von Straftaten Kenntnis bekommt, desto schneller beginnen die Ermittlungen!

Hinweise an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 229 - 0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Köln
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung