Polizei Köln

POL-K: 130423-1-K Unfall oder Schlägerei - Polizei sucht Zeugen

Köln (ots) - Am Donnerstagabend (11. April) ist ein junger Mann (32) schwerverletzt auf einem Gehweg in Köln-Dellbrück aufgefunden worden. Die Polizei prüft, ob es sich um einen Verkehrsunfall handelt oder der Radfahrer überfallen worden ist.

Gegen 22.30 Uhr wurden zunächst Rettungskräfte und anschließend Polizisten in die Mielenforster Straße gerufen. In Höhe der Hausnummer 47 hatten Passanten den 32-Jährige mit starken Gesichtsverletzungen vor der Bushaltestelle "Thurner Kamp" vorgefunden. Zu diesem Zeitpunkt deutete alles auf einen internistischen Notfall als Grund für einen Sturz des Mannes hin. Dem Verletzten, der immer noch im Krankenhaus behandelt wird, fehlt bislang jedoch jegliche Erinnerung an den Abend des 11. April. Da derzeit weder ein Verkehrsunfall noch ein Angriff auf den Mann oder eine Auseinandersetzung ausgeschlossen werden können, hat das Verkehrskommissariat 2 die Ermittlungen zu den Hintergründen übernommen. Der 32-Jährige war am betreffenden Abend mit einer dunklen Jacke und einer beigefarbenen Hose bekleidet. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein grünes 28-Zoll-Fahrrad der Marke Diamant. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter info@polizei-koeln.de entgegengenommen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: