Polizei Köln

POL-K: 130418-6-K Einbrecher saßen in der Falle

Köln (ots) - In der Nacht zu Donnerstag (18. April) sind zwei Männer (26 und 36) in eine Zahnarztpraxis in Köln-Kalk eingebrochen. Polizisten stellten sie noch am Tatort. Die Täter hatten versäumt, einen Fluchtweg vorzubereiten.

Eine ausgelöste Einbruchmeldeanlage führte Polizisten gegen 0.30 Uhr zu einer Zahnarztpraxis auf der Kalker-Hauptstraße. Am Tatort angekommen entdeckten die Beamten ein aufgebrochenes Fenster und vermuteten die Einbrecher noch im Gebäude. Bei der Durchsuchung der Praxis erwarteten der 26-Jährige und sein Komplize die Polizisten bereits im Personalraum. Ihnen war klar geworden, dass ein Flucht nicht möglich war. Schließlich war das von ihnen aufgehebelte Fenster die einzige Möglichkeit, die Praxis um diese Uhrzeit zu betreten und zu verlassen. Pech für die Diebe - als sie feststellten, dass sie ertappt waren, standen Polizisten bereits vor dem Gebäude. Neben Einbruchswerkzeug fanden die Uniformierten auch Diebesgut bei den beiden wohnungslosen Männern. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einschlägig vorbestrafte Diebe. Gegen den Älteren bestanden zudem noch mehrere Strafbefehle. Beide werden noch heute dem Haftrichter vorgeführt. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: