Polizei Köln

POL-K: 130416-3-LEV Trickdieb bietet Lederjacken zum Kauf an

Köln (ots) - Am frühen Montagnachmittag (15. April) ist ein Leverkusener (86) im Ortsteil Küppersteg zum Opfer eines perfiden Trickdiebs geworden. Scheinheilig hatte dieser seinem späteren Opfer "drei sehr schöne Lederjacken zu einem günstigen Kaufpreis" angeboten.

Gegen 13.30 Uhr verstrickte der als Südländer Beschriebene sein Opfer vor dessen Wohnung an der Alte Landstraße in ein Gespräch: "Ich soll Dich von meinem Vater grüßen - Ihr habt damals zusammen gearbeitet!" Nachdem der cirka 170cm große, kräftige und schwarzhaarige Mann sich so das Vertrauen des Seniors erschlichen hatte, behauptete er, diesem mehrere Lederjacken veräußern zu wollen.

Die von dem Unbekannten aus dem Kofferraum eines schwarzen Audi entnommenen Jacken trug er dann in die Wohnung des übertölpelten Rentners. Dort stahl der mit kariertem Hemd und hellblauer oder grauer Jeans Bekleidete dann zwei Geldbörsen mit einer geringen Bargeldsumme. Nachdem der Trickdieb sich gegenüber der nach Hause kommenden Ehefrau (82) des Geschädigten als "Bekannter ihres Mannes" ausgegeben hatte, flüchtete der Langfinger.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 25 bittet Zeugen dringend um sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf info@polizei-koeln.de . (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: