Polizei Köln

POL-K: 130311-2-K Raubüberfall auf Sonnenstudio gescheitert

Köln (ots) - Räuber reißen Servicekraft zu Boden und drohen mit Schlägen

Drei mit Tüchern maskierte Männer haben am Samstagabend (9. März) ein Sonnenstudio in Köln-Urbach überfallen. Die Polizei fahndet nach den flüchtigen Räubern.

Gegen 21.50 Uhr betraten die drei Unbekannten das Studio auf der Fauststraße. Ein Täter ging sofort auf die Servicekraft (44) zu und riss sie zu Boden. "Der Mann hat mir mit Schlägen gedroht", erklärte die 44-Jährige später bei der Anzeigenaufnahme. Die zwei anderen Täter gingen hinter den Tresen, um an die Kasse zu gelangen. Letztlich flüchteten die Räuber ohne Beute in Richtung Parkplatz Am Schwanebitzer Hof / Ecke Fauststraße.

Die Täter sind etwa 20 bis 25 Jahre alt, haben eine muskulöse Statur und sind zwischen 180 und 185 Zentimetern groß. Ein Räuber trug zur Tatzeit einen dunkelblauen Kapuzenpullover und eine graue Jogginghose. Sein Komplize war mit einem weißen Kapuzenpullover, einer schwarzen Jogginghose mit roten Streifen und einer schwarzen Jacke bekleidet. Der dritte Täter trug einen hellblauen Kapuzenpullover und eine schwarze Sporthose.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: