Polizei Köln

POL-K: 130304-4-K Trickdieb scheitert an aufmerksamem Senior

Köln (ots) - Das nassforsche Auftreten eines Trickdiebs hat am Sonntagvormittag (03. März) nicht gereicht, um einen Kölner (82) zu übertölpeln. Unverrichteter Dinge musste der als Südosteuropäer Beschriebene die Holweider Tatortwohnung wieder verlassen.

Gegen 09.45 Uhr hatte der cirka 40 - 45-jährige, korpulente Mann an der Wohnungstür seines Opfers in der Straße Auf der Jüchen geschellt. Daraufhin öffnete der 82-Jährige in Erwartung des Pflegedienstes die Tür. "Plötzlich stand der etwa 165cm große, dunkel gekleidete Unbekannte vor mir", so der überraschte Mieter anschließend gegenüber den hinzugerufenen Polizisten. "Unversehens drängte mich der Mann, der graues, krauses und volles Haar trug, zur Seite und stürmte wortlos in meine Wohnung."

Der ältere Herr folgte dem Verdächtigen quer durch die Räumlichkeiten auf Schritt und Tritt, so dass dieser nicht dazu kam, Gegenstände zu entwenden. "Dann habe ich den Trickdieb am Kragen gepackt und in den Flur gezogen", gab der 82-Jährige weiterhin zu Protokoll. Dort habe der dreiste Unbekannte ihm einen Zettel vorgehalten mit der Aufforderung, zu unterschreiben. "Stattdessen habe ich den Kerl aus der Wohnung geworfen und sofort die Polizei alarmiert", äußerte der resolute Rentner gegenüber den Beamten. Eine umgehend eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief negativ.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 25 bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf info@polizei-koeln.de (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: